• Home
  • Baufinanzierung
  • Anschlussfinanzierung
  • Magazin
  • Über uns
  • Kontakt
  • Zinsvergleich lohnt sich

    Der Abschluss einer Baufinanzierung wird immer häufiger über einen Baufinanzierungsvermittler getätigt. Aufgrund der aktuell extrem niedrigen Zinsen vergleichen die Leute, die sich den Wunsch der Traumimmobilie erfüllen möchten, mehr als je zuvor. Und Zinsvergleiche lohnen sich.

    Doch ist der niedrigste Zins auch gleichzeitig der beste Zins für den Kunden?

    Oft gehen zukünftige Bauherrn oder Immobilieneigentümer zu Ihrer Hausbank, um nach einer Immobilienfinanzierung zu fragen. Doch nicht immer kann die Hausbank das gewünschte Konstrukt anbieten.

    Im Gegensatz zur Hausbank können wir als Vermittler über 400 Banken, Bausparkassen und Versicherungen vergleichen. Bei ausgewählten Banken kann man zusätzlich auf Sonderkonditionen zurückgreifen.

    Somit sind die Zinsen oft günstiger, als würde man direkt zur Bank gehen.

     

    Vorteile von Baufinanzierungsvermittlern:   

    • Der Vermittler sucht das passende Kreditinstitut für das Vorhaben und die persönliche Situation raus.
    • Der Kunde muss nicht von Bank zu Bank laufen, um das beste Angebot zu erhalten.
    • Sparmöglichkeit von einigen tausend Euro, durch bessere Konditionen

     

    Auch Förderprogramme der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) sind möglich.

    Bei jeder Immobilienfinanzierung muss das Vorhaben individuell beleuchtet werden.

    Tipp:

    wir empfehlen, sich hier von einem Spezialisten beraten zu lassen und nicht nur auf die Vergleichsergebnisse im Internet zu schauen.  Baufinanzierungen sind sehr persönlich und es geht um viel Geld. Unsere Spezialisten sind gern für Sie da.

     

    Vergleichsportale geben mit wenigen Angaben ein erstes Ergebnis, wie hoch der Zins sein kann. Um jedoch ein konkretes Angebot machen zu können, benötigen Baufinanzierungsvermittler ein paar mehr Angaben zu der persönlichen Situation und auch zur Immobilie. Diese Informationen können sich nämlich auch schon auf den späteren Zins auswirken. Selbstverständlich stehen die Wünsche des Kunden im Vordergrund. Diese Wünsche können den Baufinanzierungszins auch beeinflussen.

     

    Zinsauswirkungen 

    Folgende Wünsche der Kunden haben Auswirkungen auf den Zinssatz: 

    • Sondertilgungsoptionen
    • Zinsbindung
    • Tilgungshöhe
    • Bereitstellungszinsfreie Zeit
    • Möglichkeit der Tilgungssatzänderung
    • Bei Anschlussfinanzierungen: Forward-Aufschläge

     

    Tipp:

    Wenn Sondertilgungen Bestandteil einer Finanzierung sein sollen, dann sollte man darauf achten, wann und wie häufig die Sondertilgungen geleistet werden können. Da gibt es von Bank zu Bank auch viele Unterschiede.

     

    Wenn Sie sich zu einem Konditionsvergleich entscheiden, benötigen Vermittler diese Angaben immer, um Ihnen ein wirklich aussagekräftiges Angebot unterbreiten zu können.  

    Man sollte bei einem Zinsvergleich darauf achten, dass die Wünsche und Bedürfnisse berücksichtigt werden, da eine Baufinanzierung eine sehr lange Zeit läuft und man sich damit langfristig wohl fühlen muss.

    Wir beraten Sie gern dazu und freuen uns über Ihre Anfrage.

    Jetzt beraten lassen

    « Zurück zur Artikelübersicht

    Ausgezeichnete Immobilienfinanzierung

    Zufriedene Kunden

    Top Bewertungen

    Kunden über uns

    Beratung mit Qualität

    Top Bewertungen

    Ein unfassbar nettes, kompetentes Team. Immer da, immer bemüht und erfolgreich. Hat alles Hand und Fuß, was da gemacht wird und nett sind sie noch dazu :-). Tausend Dank an alle für die tolle Unterstützung :-)

    Désirée Herbert

    Super tolles und qualifiziertes Team. Ich fühle mich super aufgehoben. Kann ich nur weiterempfehlen.

    Jörg Althoff