• Home
  • Baufinanzierung
  • Anschlussfinanzierung
  • Magazin
  • Über uns
  • Kontakt
  • So gelingt Ihre Anschlussfinanzierung

    Endet Ihre Zinsbindung in den nächsten Jahren? Wenn die Sollzinsbindung Ihrer bestehenden Baufinanzierung endet, benötigen viele Darlehensnehmer eine Anschlussfinanzierung, denn die Finanzierung ist dann meist noch nicht abbezahlt.

    Für die bestehende Restschuld wird die Hausbank im Regelfall drei Monate vor Ablauf der Zinsbindungsfrist ein Angebot für die Anschlussfinanzierung unterbreiten.

    Genau wie bei der Erstfinanzierung stehen Ihnen auch hier wieder alle Möglichkeiten offen. Folgende Tipps helfen Ihnen bei der optimalen Anschlussfinanzierung:

    1. Vergleichen Sie Angebote
      Auch bei der Anschlussfinanzierung haben Sie wieder die freie Wahl, mit welcher Bank Sie diese gestalten wollen. Verlassen Sie sich dabei nicht auf das Angebot Ihrer Hausbank sondern vergleichen Sie unabhängig die Angebote der möglichen Banken und sichern Sie sich damit die beste Finanzierung.
    2. Planen Sie rechtzeitig
      Mit einem so genannten Forward-Darlehen können Sie sich die Konditionen, je nach Bank, bis zu 66 Monate im Voraus sichern. Nutzen Sie somit Zeiten von niedrigen Zinsen. Sie gewinnen damit an Sicherheit und umgehen das Risiko steigender Zinsen in Ihrer Baufinanzierung.
    3. Optimieren Sie die Tilgung
      Bei der Erstfinanzierung wird häufig eine geringe Tilgung gewählt, um die monatliche Darlehensrate möglichst klein zu halten. Sind die Zinsen in der Zwischenzeit gesunken, sollten Sie die ersparten Zinsen direkt in Tilgung investieren. Ihre Rate bleibt dabei gleich und Sie können Ihre Finanzierung deutlich schneller abzahlen.
    4. Beachten Sie die Kündigungsfrist
      Haben Darlehen eine längere Zinsbindung als 10 Jahre, können Sie diese gesetzlich nach 10 Jahren mit 6-monatiger Kündigungsfrist kündigen und somit vorzeitig in den Genuss der besseren Konditionen kommen. Dies lohnt sich natürlich nur, wenn die Zinsen zwischenzeitlich niedriger sind, als zum Zeitpunkt des Abschlusses Ihrer Finanzierung.

      Aber Vorsicht: die 6 Monate Kündigungsfrist beginnen erst mit Ablauf der 10 Jahre und die 10 Jahre werden erst ab dem Datum der Vollauszahlung Ihres Darlehens gezählt. Achten Sie darauf, dass diese Frist eingehalten wird und die Restschuld richtig zu diesem Anschlusstermin berechnet wird.

    5. Berücksichtigen Sie den Wert Ihrer Immobilie
      Die Baufinanzierungskonditionen sind, neben vielen anderen Faktoren, davon abhängig, wie hoch die Darlehenssumme im Verhältnis zum Wert Ihrer Immobilie ist. In den letzten Jahren haben viele Immobilien eine Wertsteigerung erfahren. Wenn Sie den aktuellen Wert berücksichtigen, können Sie allein dadurch häufig schon bessere Konditionen erwirken. Ihr Finanzierungsberater wird Ihnen bei der Einschätzung behilflich sein.

    Gerne ist Ihnen HypoNord bei der Wahl der richtigen Anschlussfinanzierung und allen Fragen dazu behilflich. Aus über 400 Kreditinstituten finden wir mit Ihnen gemeinsam das richtige Angebot für Sie.

    Jetzt beraten lassen

    « Zurück zur Artikelübersicht

    Ausgezeichnete Immobilienfinanzierung

    Zufriedene Kunden

    Top Bewertungen

    Kunden über uns

    Beratung mit Qualität

    Top Bewertungen

    Der Service und die Flexibilität sind sehr gut. Wir würden jederzeit wieder mit der Hypokontor finanzieren. Vielen Dank nochmal für die tolle Beratung.

    Dennis Koch und Juliane Braun

    Super tolles und qualifiziertes Team. Ich fühle mich super aufgehoben. Kann ich nur weiterempfehlen.

    Jörg Althoff